Das Schuljahresende als Lehrer geschickt nutzen – Tipps f├╝r die letzten Schulwochen

Gesch├Ątzte Lesedauer: 5 Minuten

Geh├Âren auch Sie zu den Lehrkr├Ąften, die sich von Schulferien zu Schulferien hangeln und f├╝r die die unterrichtsfreien Wochen in den Sommerferien zur sch├Ânsten Zeit des Jahres geh├Âren? Hoffentlich nicht, denn das w├╝rde bedeuten, dass Sie am Lehrerberuf an sich eventuell nicht wirklich viel Spa├č haben. Eine gewisse Vorfreude auf die regelm├Ą├čigen Entspannungs- und Erholungsphasen im Schuljahr kann man Ihnen jedoch sicherlich nicht verdenken. Lehrer|Sch├╝ler m├Âchte Sie heute gerne auf die unterrichtsfreie Zeit einstimmen und Ihnen mit diesem Artikel auch einige praktische Tipps geben, die Ihnen das Lehrerleben k├╝nftig etwas erleichtern.

Mit Anbruch des Sommers deutet sich auch an, dass ein weiteres Schuljahr zu Ende geht. Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ebenso wie Lehrerinnen und Lehrer k├Ąmpfen sich meist mit letzter Kraft durch die ausstehenden Schulaufgaben und die Abschlusspr├╝fungen und sehnen sich nach dieser stressigen Phase nach den Ferien, die je nach Bundesland im Fr├╝h- oder Sp├Ątsommer beginnen. Die letzten Wochen des Jahres m├╝ssen Sie jedoch nicht zwangsl├Ąufig sinnlos mit einer Serie von Filmen und Spielchen im Unterricht verbringen, um sich die Zeit zu vertreiben. Wenn Sie es geschickt anstellen, k├Ânnen Sie sich als Lehrkraft in der Jahresendphase durch gute Planung schon im alten Schuljahr f├╝r das neue entlasten.

>>> Vorentlastung f├╝r das neue Schuljahr – machen Sie einen „Deal“ mit den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern!

Der folgende Lehrer|Sch├╝ler-Tipp hat bis jetzt bei jeder einzelnen Lehrkraft funktioniert, die wir zu den Themen Disziplin im Klassenzimmer oder Unterrichtsvorbereitung und Korrektur beraten haben. Statt, dass Sie zwischen Notenschluss und Zeugnisausgabe im Sommer drei Wochen lang nur Spielfilme zeigen und „Hangman“ spielen, handeln Sie doch mit Ihrer Klasse einen Deal aus! In Schulklassen, die Sie aller Voraussicht nach im folgenden Schuljahr weiterf├╝hren werden, sollten Sie sich darauf verst├Ąndigen, dass Sie am Schuljahresende eine Woche lang ein Thema durchnehmen, das sowohl zur alten als auch zur k├╝nftigen Jahrgangsstufe passt. Widmen Sie sich dem Thema von der Ersteinf├╝hrung bis zur ├ťbungsphase bis zu drei Unterrichtsstunden mit steigendem Schwierigkeitsgrad! In der letzten Stunde pr├╝fen Sie m├╝ndlich – nach Absprache mit der Klasse mit oder ohne Note – das Gelernte ab.

Lehrer|Sch├╝ler - Beratung f├╝r Lehrerinnen und Lehrer | lehrerschueler.de

Lehrer|Sch├╝ler – Beratung f├╝r Lehrerinnen und Lehrer | lehrerschueler.de

Im kommenden Schuljahr wiederholen Sie die Kerninhalte noch einmal in einer Doppelstunde und pr├╝fen diese haargenau wie in der m├╝ndlichen Leistungserhebung zum Schuljahresende nun schriftlich ab, zum Beispiel in Form einer Stegreifaufgabe. K├╝ndigen Sie das genauso zum Ende des alten Schuljahres an: „N├Ąchstes Jahr in unserer dritten gemeinsamen Unterrichtsstunde schreiben wir mit genau denselben Fragen unsere erste Ex!“ Sie glauben gar nicht, wie motiviert Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sein k├Ânnen, wenn sie eine derart konkrete Aussicht auf eine faire und gute Note haben! Moralisch ist das auch absolut vertretbar, denn erstens vertiefen Sie besonders effizient Grundwissen und zweitens zeigen Sie sich als verl├Ąsslicher P├Ądagoge, der als gutes Beispiel vorangeht und seinen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern gegen├╝ber loyal und ehrlich ist. Das sch├Ątzen Kinder und Jugendliche sehr – und Sie haben Ihre erste Note, bevor Ihre Kolleginnen und Kollegen ├╝berhaupt ernsthaft mit dem Unterricht begonnen haben. Eine Win-Win-Situation f├╝r alle!

>>> Misten Sie Ihre Schulunterlagen mit Sinn und Verstand aus!

Nat├╝rlich ist es verst├Ąndlich, wenn Sie am Schuljahresende nur noch in die Ferien wollen und die Schule m├Âglichst schnell ganz weit wegschieben wollen! Aber machen Sie nicht den Fehler, in Ihren Lehrerunterlagen keinen Wert mehr auf Ordnung und Struktur zu legen, nur weil Sie keinen Nerv mehr daf├╝r haben, alles sauber und geordnet abzulegen! Lehrer|Sch├╝ler findet: Wenn Sie am Schuljahresende als Lehrerin oder Lehrer einmal kr├Ąftig „ausmisten“, entlasten Sie sich nicht nur seelisch, Sie bauen auch bereits f├╝r das n├Ąchste Schuljahr vor!

Kennen Sie das Chaos auf Ihrem Lehrerschreibtisch? – Unz├Ąhlige Kopien von Arbeitsbl├Ąttern, die Sie von einer Kollegin bekommen haben – nat├╝rlich mehrfach kopiert, aber dennoch kein kompletter Klassensatz -, drei neue Schulb├╝cher, in die Sie mal reinschm├Âkern wollten – aber man sieht schon auf den ersten Blick: Keines ist so richtig geeignet – und eingesammelte Sch├╝lerarbeiten – aber einzelne fehlen, weil Sie nicht konsequent genug auf Vollst├Ąndigkeit gepocht haben. Das Wirrwarr auf dem Lehrerarbeitsplatz ist meist hausgemacht und lie├če sich eind├Ąmmen, wenn man der Versuchung widerstehen w├╝rde, alles erst einmal wild abzulegen. Gew├Âhnen Sie sich an, dass Sie alles, was Sie in die Hand nehmen, zumindest grob einsortieren m├╝ssen! Ihr Arbeitsbereich ist tabu!

Im konkreten Fall: Von den Arbeitsbl├Ąttern behalten Sie eine Kopie, die Sie gleich in den richtigen Ordner einsortieren – der Rest kommt in den M├╝ll. Die Schulb├╝cher geben Sie umgehend an interessierte Lehrerkolleginnen oder Lehrerkollegen weiter – wenn sie gut sind, werden Sie davon unter Garantie noch erfahren – und k├Ânnen sich dann immer noch bewusst damit auseinanderzusetzen. Und die Sch├╝lerarbeiten? Schludernden Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern setzen Sie eine letzte Frist bis zum n├Ąchsten Tag – oder Sie halten den Jugendlichen eine Verlustanzeige unter die Nase, die diese unterschreiben m├╝ssen (und auf der sie best├Ątigen, dass sie ihre Eltern ├╝ber Punkte und Note informiert haben). Bei Bedarf haben Sie dann auch gleich einen sinnvollen Nachweis f├╝r den n├Ąchsten Elternsprechabend.

>>> Bereiten Sie das n├Ąchste Schuljahr professionell vor!

Lehrer|Sch├╝ler - Beratung f├╝r Lehramtsreferendare | lehrerschueler.de

Lehrer|Sch├╝ler – Beratung f├╝r Lehramtsreferendare | lehrerschueler.de

Neben dem „Ausmisten“ und Archivieren alter Unterlagen geh├Ârt zu Ihren Aufgaben als Lehrkraft auch, dass Sie sich rechtzeitig auf das neue Schuljahr vorbereiten. Und zwar mit Sinn und Verstand, denn wenn sich Ihre konkrete Klassenzuteilung noch kurzfristig am Schuljahresbeginn ├Ąndern kann, sollten Sie sich im Sommer davor Raum f├╝r Flexibilit├Ąt lassen. Aber: Welche Reiter muss Ihr Sammelordner f├╝r das kommende Schuljahr in jedem Fall haben, unabh├Ąngig von der konkreten Klasse? Was Sie immer griffbereit haben sollten: Ihren eigenen Stundenplan, den der zu unterrichtenden Klasse, leere Klassenlisten (den Reiter k├Ânnen Sie auch vorbereiten, ohne konkrete Listen zu hinterlegen), eine (!) Liste f├╝r Verfehlungen (nicht gemachte Hausaufgaben, Versp├Ątungen, „Vergesslichkeit“, …), eine Kopie der Hausordnung (f├╝r die M├Âglichkeit, spontan eine sinnvolle Zusatzaufgabe geben zu k├Ânnen), korrekturrelevante Atteste (z.B. Dyskalkulie, Legasthenie, LRS, …), ….

Es empfiehlt sich, dass Sie einen massiven A4-Ordner f├╝r die dauerhafte Ablage in Ihrem Lehrerarbeitszimmmer anlegen und in den Unterricht nur eine (!) Mappe f├╝r den ganzen Tag mitnehmen. Ein Fach pro Unterrichtsstunde und – nicht vergessen: Leere Klarsichtfolien und B├╝roklammern, die braucht man immer und sie sind nicht schwer. Alles, was Sie nach dem Unterricht noch tun m├╝ssen, ist, die Materialien in Ihrer Dokumentenmappe durchsehen. Da Sie schon beim Einsortieren Ordnung gehalten haben, ist das eine Sache von wenigen Minuten.

Am Ende des Schuljahres k├Ânnen Sie sich wirklich sinnvoll vorentlasten, indem Sie A4-Ordner und Arbeitsmappe schon einmal vorbereiten. Dasselbe sollte auch f├╝r Ihre digitalen Unterrichtsmaterialien gelten, die Sie unbedingt nach derselben Struktur und mit derselben Beschriftung wie offline anlegen sollten. Damit behalten Sie jederzeit den ├ťberblick im Papierwirrwarr des Lehreralltags. Wenn Sie Hilfe brauchen, als Lehrerin oder Lehrer f├╝r Ordnung und Struktur in Ihren Unterlagen zu sorgen, beraten Sie die professionellen und erfahrenen Coaches von Lehrer|Sch├╝ler jederzeit 100% vertraulich – kontaktieren Sie uns noch heute!

>>> Passende Beratungsangebote von Lehrer|Sch├╝ler


Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!


#lehrerschueler ||| #lehrer #referendare ||| #schule #unterricht #schuljahresende #schulferien #unterrichtsvorbereitung #schulplanung #unterrichtsplanung #sch├╝lermotivation #grundwissen #lehrerchaos #lehrerarbeitszimmer #lehrerschreibtisch #lehrermaterial #schulmaterial

#">ACACAC;">
­čĺí­čĺí­čĺí | Als Lehrer das Schuljahresende schlau nutzen | lehrerschueler.de
Titel
­čĺí­čĺí­čĺí | Als Lehrer das Schuljahresende schlau nutzen | lehrerschueler.de
Beschreibung
Blog von Lehrer|Sch├╝ler: Das Schuljahresende als Lehrer geschickt nutzen - Tipps f├╝r die letzten Schulwochen - Ordnung | lehrerschueler.de Ôť│´ŞĆ
Verfasser
Herausgeber
Lehrer|Sch├╝ler
Herausgeber-Logo

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.