Was macht einen guten Lehrer aus? – F├╝nf Merkmale guter Lehrkr├Ąfte

Gesch├Ątzte Lesedauer: 5 Minuten

Sind Sie angehende Lehramtsstudentin oder k├╝nftiger Lehramtsstudent und sich nicht sicher, ob Sie sich wirklich daf├╝r entscheiden sollen, dass Sie lebenslang als Lehrkraft arbeiten und Ihr Berufsleben vor allem gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im Klassenzimmer verbringen? Oder haben Sie sich im Grunde schon sicher f├╝r das Lehramt entschieden, aber fragen sich dennoch, wie Sie mit dem Berufsziel Lehrerin oder Lehrer gl├╝cklich werden k├Ânnen?

„Wie werde ich eine gute Lehrerin bzw. ein guter Lehrer?“ und „Was macht guten Unterricht aus?“ sind zwei der beliebtesten Fragen, die uns von Lehrer|Sch├╝ler in den letzten Jahren von Referendarinnen und Referendaren eines Lehramts im Rahmen unseres ausbildungsbegleitenden Coachingprogramms f├╝r angehende Lehrkr├Ąfte gestellt wurden. Es scheint also gar nicht so einfach zu sein, das Wesen einer wirklich guten Lehrerin oder eines kompetenten Lehrers in Worte zu fassen – zumindest wird jedoch deutlich, dass diese philosophische Frage ganze Generationen von k├╝nftigen P├Ądagoginnen und P├Ądagogen bewegt. Wir werden daher im Folgenden versuchen, f├╝r Sie Licht in das Dunkel des Lehrerseins zu bringen. Keineswegs reicht es f├╝r die erfolgreiche Aus├╝bung des Lehrerjobs aus, wenn Lehrerinnen und Lehrer die nachfolgenden Merkmale aufweisen – doch ohne sie d├╝rfte es zweifelsohne schwer werden, im Lehrerberuf Erfolg zu haben.

>>> Lehrermerkmal 1: Das richtige Ma├č an Milde und Strenge als Erkennungszeichen einer kompetenten Lehrkraft

Fragt man Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler danach, was sie an Lehrerinnen und Lehrern besonders sch├Ątzen, bekommt man h├Ąufig die Antwort, dass sie es gut finden, wenn eine P├Ądagogin und P├Ądagoge das richtige Ma├č an autorit├Ąrem Verhalten an den Tag legt. Aus Sch├╝lermund klingt das dann in etwa so: „Herr oder Frau XY ist schon ziemlich streng, aber mit ihm oder ihr kann man auch einmal einen Spa├č machen.“ Es geht also wie so oft um das richtige Mittelma├č – das denkbar schwer zu beschreiben ist. Wichtig ist wohl auf jeden Fall, dass man als Lehrkraft in seinen Entscheidungen anpassungsf├Ąhig bleibt und auf unterschiedliche Situationen im Unterricht auch verschieden reagiert. Bleibt man immer bei seinem gleichen – recht strengen – Lehrerstil, wird man in den Augen der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler eher nicht als konsequent wahrgenommen – obwohl man sich das als Lehrerin oder Lehrer vielleicht w├╝nscht, denn „streng“ und „konsequent“ sind beileibe nicht dasselbe -, sondern eher als undiplomatisch und starrsinnig.

Lehrer|Sch├╝ler - Beratung f├╝r Lehrerinnen und Lehrer | lehrerschueler.de

Lehrer|Sch├╝ler – Beratung f├╝r Lehrerinnen und Lehrer | lehrerschueler.de

Doch Lehrer|Sch├╝ler warnt ausdr├╝cklich: Die Devise, dass man als Lehrkraft immer situationsabh├Ąngig reagieren m├Âchte, darf andererseits nicht dazu f├╝hren, dass die eigenen Entscheidungen beliebig wirken und man in seinem Lehrerhandeln als wankelm├╝tig empfunden wird. Lehrerinnen und Lehrer ohne Prinzipien und ohne R├╝ckgrat sind das letzte, was Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sich w├╝nschen und was sie respektieren. Es braucht also eine klare Richtschnur f├╝r die Entscheidungen als Lehrkraft, die wir gerne gemeinsam mit Ihnen im Rahmen unseres Coachings f├╝r Disziplin im Unterricht erarbeiten. Grunds├Ątzlich gilt: Legen Sie von Anfang an – eventuell gemeinsam mit der Klasse – faire, transparente und eindeutige Regeln fest und zeigen Sie dabei unbedingt auf, was der Sinn und Zweck dieser Richtlinien ist! So k├Ânnen sie auch in nicht planbaren Sonderf├Ąllen plausibel entscheiden und werden im Ansehen der Klasse noch steigen, was Ihre Autorit├Ąt als Lehrkraft f├Ârdert.

>>> Lehrermerkmal 2: Fachliche Kompetenz als Grundbedingung f├╝r Erfolg im Lehrerberuf

Sie werden lachen, denn eigentlich sollte Folgendes selbstverst├Ąndlich sein: Lehrerinnen und Lehrer m├╝ssen ganz unbedingt fachlich kompetent sein und sollten das auch vermitteln k├Ânnen. Theoretiker, die fachlich herausragend sind, aber p├Ądagogisch v├Âllig unbedarft, werden es im Klassenzimmer ├Ąhnlich schwer haben wie oberfl├Ąchliche „Poser“, die viel reden, aber wenig sagen. Es kann bei allgemeiner Zeitnot als Lehrkraft, die sich auf ihre Unterrichtsvorbereitung niederschl├Ągt, auch reichen, wenn Sie den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern als Lehrerin oder Lehrer wenigstens zwei Stunden voraus sind – aber: auf spontane Nachfragen der Sch├╝lerschaft zum aktuellen Unterrichtsstoff m├╝ssen Sie jederzeit eine gute Antwort haben – das ist aus Sicht von Lehrer|Sch├╝ler das Mindestma├č an Professionalit├Ąt, das jede Lehrkraft immer ausstrahlen k├Ânnen muss. Tun Sie sich mit den Themen Unterrichtsvorbereitung und Korrektur als Lehrerin oder Lehrer (noch) schwer oder brauchen Sie allgemein Unterst├╝tzung bei der Herstellung von Ordnung und Struktur im Lehrerberuf, dann empfehlen wir Ihnen dringend das entsprechende professionelle Coaching.

>>> Lehrermerkmal 3: Einf├╝hlsamkeit als wesentliche Komponente einer begabten P├Ądagogin bzw. eines talentierten P├Ądagogen

Lehrer|Sch├╝ler - Beratung f├╝r Lehramtsstudenten | lehrerschueler.de

Lehrer|Sch├╝ler – Beratung f├╝r Lehramtsstudenten | lehrerschueler.de

Heutzutage ist es wichtiger denn je, als Lehrkraft das Spiel mit N├Ąhe und Distanz zwischen Lehrkraft und Sch├╝lerinnen bzw. Sch├╝lern zu beherrschen. Die sozialen Medien, in denen man sich unkompliziert und losgel├Âst von Hierarchien und tats├Ąchlicher Kompetenz im jeweiligen Thema zu allem ├Ąu├čern kann und in denen scheinbar jeder mit jedem per Du oder „befreundet“ ist, verleiten zu Distanzlosigkeit; gleichzeitig gilt unsere Zeit als anonymer denn je, in der Bekanntschaften zwar leichter zu machen sind als fr├╝her, doch echte, tiefe Beziehungen zunehmend seltener werden. Das gilt oft auch f├╝r das Verh├Ąltnis von Eltern zu ihren Kindern, so die Erfahrung von Lehrer|Sch├╝ler.

Eine einf├╝hlsame Lehrkraft, die Kinder und Jugendlichen trotz ihres Daseins als Autorit├Ątsperson in einem Vier-Augen-Gespr├Ąch geduldig und unterst├╝tzend zuh├Ârt, kann innere Blockaden bei den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern l├Âsen und damit die Leistungsf├Ąhigkeit und -bereitschaft wiederherstellen, wenn diese sich in einem emotionalen Loch befinden oder durch Probleme im Alltag bei der Wissenserweiterung in der Schule abgelenkt sind. Bedenken Sie: Nicht jedem Kind sieht man die Zust├Ąnde zu Hause an und nicht jeder Jugendliche tr├Ągt sein Herz auf der Zunge – vor allem, wenn es etwas Bedr├╝ckendes gibt, das verarbeitet werden muss! Lehrerinnen und Lehrer sind keine Therapeuten und so gibt es auch hier klare Grenzen – aber eine „Schulter zum Anlehnen“ k├Ânnen sie in Form eines guten Gespr├Ąchs sicher bieten.

>>> Lehrermerkmal 4: Kreativit├Ąt – Grundvoraussetzung f├╝r die erfolgreiche Aus├╝bung des Lehrerberufs

Das Lehramt ist ein Berufsfeld, in dem Kreativit├Ąt gefragt ist. Wir von Lehrer|Sch├╝ler sagen das auch in unseren Beratungsgespr├Ąchen mit Lehrerinnen und Lehrern immer ganz deutlich, denn im Laufe der Jahre haben besonders die frustrierteren unter ihnen diese Einsicht oftmals verloren. Nat├╝rlich m├╝ssen Sie als Lehrkraft etliche Regeln beachten und sicher gibt es Vorschriften, denen auch Sie unterliegen – allen voran die Lehrpl├Ąne Ihrer F├Ącher. Doch bietet gerade deren neueste Generation viel Raum f├╝r Kreativit├Ąt und unkonventionelles Unterrichten.

Schule im 21. Jahrhundert soll die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zu Selbstt├Ątigkeit anleiten, ihnen Verantwortung f├╝r ihren Lernprozess ├╝bergeben, f├Ârdert interdisziplin├Ąre Zusammenarbeit und fordert einen innovativen Unterrichtsstil. Unsere Beratungsangebote zu einer zeitgem├Ą├čen Unterrichtsvorbereitung und zu Digitalisierung und Homeschooling k├Ânnten f├╝r Sie genau das Richtige sein, wenn Sie als Lehrerin oder Lehrer Probleme dabei haben, eine moderne Art des Unterrichtens umzusetzen. Kreativit├Ąt ist eine Charaktereigenschaft, die jede gute Lehrerin und jeder gute Lehrer unbedingt mitbringen sollte.

>>> Lehrermerkmal 5: Offenheit und Toleranz als grundlegende Wesensz├╝ge guter Lehrerinnen und Lehrer

Was f├╝r die ganze Gesellschaft gilt, ist nach Ansicht von Lehrer|Sch├╝ler besonders in einem Berufsfeld, in dem junge Menschen zu verantwortungsvollen B├╝rgerinnen und B├╝rgern sowie Demokratinnen und Demokraten erzogen werden sollen, von besonderer Bedeutung: Offenheit gegen├╝ber Neuem und Toleranz gegen├╝ber anderen Ansichten, Lebensentw├╝rfen und Einstellungen sollte jede Lehrerin und jeder Lehrer nicht nur haben, sondern aktiv vorleben. Im Gro├čen wie im Kleinen gibt es in der Schule zahlreiche M├Âglichkeiten, dies zu tun. Der Kosmos Schule ist wie eine Miniaturausgabe des echten Lebens: Menschen unterschiedlichen Alters, mit verschiedenen Hautfarben, Religionen, sexuellen Identit├Ąten und Spleens treffen aufeinander und m├╝ssen auch bei gro├čen Unterschiedlichkeiten gut miteinander auskommen.

Die Lehrerin oder der Lehrer ist als erwachsene Bezugsperson in einer Vorbildfunktion – ob die einzelne Lehrkraft das m├Âchte oder nicht. Ihr Wort hat Gewicht, ihr moralischer Kompass wird von vielen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern erst unreflektiert, mit h├Âherem Alter zunehmend reflektierter, ├╝bernommen. Alltagsrassismus, Sexismus und extreme politische Einstellungen k├Ânnen von einer Sekunde auf die andere auftreten und diesen Erscheinungsformen von Intoleranz muss schnell, konsequent und professionell begegnet werden. Lehrerinnen und Lehrer sind gut beraten, wenn sie solche Situationen schnellstm├Âglich erkennen und entsch├Ąrfen – eine kollegiale Fallberatung f├╝r Lehrerinnen und Lehrer durch unsere professionellen Beraterinnen und Berater mit jahre- und jahrzehntelanger Erfahrung aus dem praktischen Schuldienst kann Sie f├╝r diese schwierigen Momente im Lehrerleben sensibilisieren und Ihnen Handlungsoptionen er├Âffnen.

>>> Passende Beratungsangebote von Lehrer|Sch├╝ler


Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!


#lehrerschueler ||| #lehrer #referendare #studenten #lehramtsstudenten ||| #schule #unterricht #klassenzimmer #autoritaet #strenge #konsequenz #disziplin #lehrerregeln #lehrerrolle #kompetenz #unterrichtsstil #lehrervorbild

#">ACACAC;">
­čĺí­čĺí­čĺí | Was macht einen guten Lehrer aus? - Tipps | lehrerschueler.de
Titel
­čĺí­čĺí­čĺí | Was macht einen guten Lehrer aus? - Tipps | lehrerschueler.de
Beschreibung
Blog von Lehrer|Sch├╝ler: Was macht einen guten Lehrer aus? - F├╝nf Merkmale guter Lehrkr├Ąfte - Tipps, Hilfe f├╝r Lehrer | lehrerschueler.de Ôť│´ŞĆ
Verfasser
Herausgeber
Lehrer|Sch├╝ler
Herausgeber-Logo

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.